Heilpflanzentipp


Adonisröschen

Das (Frülinds-)Adoniröschen ist eine bis zu 40 cm hoch wachsende Staude mit aufrechten Stängel.Die Zitronengelbe Blüte haben einen Durchmesser von 4-7cmund besitzen den höchsten Gehalt an den Giftig wirkenden Herzglykos Kröten gebildet werden. Die Ureinwohner Afrikas benützen Zubereitungen aus Strophanthus-Arten zur Herstellung von Pfeilgiften. In der Medizin werden meist ide.Herzwirksame Glykoside sind stark wirksame Substanzen mit einem Steroidgrundgerüst, die von Pflanzen und niederen Wirbeltieren wie z.B. isolierte Verbindung zur Behandlung der Herzinsuffizienz verwendet. Mittlerweile kennt man über hundert verschiedene Verbindungen. Die Wirkungsweise der Herzglykoside ist gleich, die verschiedenen Substanzen unterscheiden sich aber in Verhalten im Organismus, wie z.B. Resorption, Verteilung, Ausscheidung und Wirkdauer.
Für die Pflanzen bzw. die Tiere stellt das Gift einen Schutz vor dem Gefressenwerden dar. In Pflanzen werden überwiegend Herzglykoside vom Cardenolid-Typ gebildet während der Bufadienolide seltener vorkommen.
Medizinisch verwendet man nur die oberen Teile der Pflanze. Man kan die auch verwechseln mit der Sommer-oder Herbstadonisröschen. Ebenfals Giftig!!!!! Diese Blüte ist aber Rot. DIESE PflanzeSTEHT UNTER NATURSCHUTZ!!!!!

Anwendung

Die Pflanzenteile oberhalb der Erde enthalten ein Gemisch aus verschidenen Herzwirksamen Glykosiden,die die Herzleistung verbessert.

Fingerhut, Maiglöckchen solche Artsneimittel sind noch unter gesetzlichen Übergansvorschriften erhältlich. Herzglikoside

Hinweise:

Nicht während Schwangerschaft und Stillzeit oder bei Kindern anwenden!

Nicht anwenden, wenn bereits ein anderes Arzneimittel eingenommen wird, das Herzglikoside enthält!

Nicht anwenden bei schwereren Störungen der Herzleistung (Herzinsuffizienz NYHA III und IV)!

Nicht anwenden bei zu langsamen Herzschlag (Bradykardie) oder ventrikulären Tachykardien!

Nicht anwenden bei Störungen des Elektrolythaushalts wie zu hohe Calciumblutspiegel oder zu niedrige Kaliumblutspiegel!

Dosierung:

Bei Arzneipflanzen, die herzwirsameGlykoside enthalten, ist die therapeutische Breite gering, es sollten daher nur zubereitungen eingenommen werden, die auf einen bestimmten Gehalt an diesen Wirkstoffen eingestellt sind

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!